Gebrazhofen, 12. Juli 2024 – In der Sporthalle […]
Beim diesjährigen internationalen Creti Cup in Reutlingen war […]
Am 23.06.24 machten sich die Trainer des Taekwondo […]
Am Wochenende über Fronleichnam fand wieder unser alljährliches […]

Was ist Taekwondo?

Traditionelle Kampfkunst

Vor über 2000 Jahren entstanden in Korea die ersten Höhlenmalereien, die Kampfposen und heute noch gebräuchliche Kampftechniken darstellten.

Olympischer Sport

Schon im Jahr 1988 war Taekwondo im eigenen Heimatland Korea als Demonstrationsport dabei. 2000 war es dann soweit – Taekwondo wurde als offizielle Sportart in das olympische Programm aufgenommen.

Selbstverteidigung

Taekwondo eignet sich hervorragend um zu lernen, sich im Ernstfall zu verteidigen. Techniken und Methoden aus verschiedenen Stilen und Kampfsportarten ergeben einen perfekten Mix um sich selbst zu schützen.

Taekwondo teilt sich in drei Bereiche auf

Breitensport

Durch seine Vielseitigkeit ist Taekwondo für Menschen jeden Alters und mit den unterschiedlichsten Ambitionen attraktiv. Im Breitensport stehen die 5 Bereiche Grundschule, Formenlauf, Zweikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest im Mittelpunkt des regelmäßig stattfindenden Trainings.

Ziel des Trainings ist die Verbesserung der körperlichen Fitness, sowie die Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstdisziplin.






Technik

Der Formenlauf ist ein Kampf gegen imaginäre Gegner mit vorgeschriebenen Angriffs- und Verteidigungstechniken. Auf Meisterschaften müssen Formenwettkämpfer eine bestimmte Anzahl dieser Formen einem Wettkampfgericht präsentieren und erhalten dafür eine Technik- und eine Präsentationswertung, vergleichbar dem Eiskunstlauf.

In der Technikwertung wird vor allem die Exaktheit der Bewegungen bewertet, in der höher gewichteten Präsentationsnote, ob der Sportler die Form überzeugend als Kampf darstellen kann.

Neben diesen traditionellen Formen kommen auf Meisterschaften seit 2012 auch Freestyle-Formen zur Austragung.



Wettkampf


Der Zweikampf ist der Kampf gegen einen realen Gegner auf einer Wettkampffläche und folgt den Regeln der World Taekwondo (WT). Beim Zweikampf ist das Ziel möglichst viele Treffer innerhalb der vorgegebenen Wettkampfzeit (3x2Minuten) auf der Weste oder dem Kopfschutz des Gegners zu landen.

Erlaubt sind Tritte zur Weste und zum Kopf.Weltmeisterschaften finden alle zwei Jahre, abwechselnd mit Europameisterschaften, statt. Seit 2000 ist Taekwondo auch olympische Disziplin.

Der Zweikampf lebt von der Schnelligkeit und der Dynamik der Tritttechniken, sowie dem spannungsreichen Verlauf innerhalb eines Kampfes.

Wer sind wir?

Seit über 35 Jahren gibt es uns schon. Mittlerweile sind wir rund 100 SportlerInnen zwischen 6 und 60 Jahren. Davon tragen 20 den schwarzen Gürtel.

Mit neuesten Trainingsmethoden, welche im Trainertraining und auf Lehrgängen immer aktuell gehalten werden, bieten wir ein breites Spektrum an Sport im Allgemeinen und Taekwondo im Speziellen. Dies zeigt sich vor allem im Wettkampfteam, welches auf nationaler wie auch internationaler Ebene Siege erzielt. Seit vielen Jahren werden SportlerInnen der Abteilung Taekwondo von der Stadt Leutkirch wegen ihrer herausragender Leistung geehrt. Zudem sind wir als Verein vom Landesverband mit der Goldenen Ehrentafel ausgezeichnet worden.

Trotzdem wird der Spaß und Gesundheitssportaspekt nicht vernachlässigt, sondern ist elementarer Leitgedanke des Trainings!

Beim SV Gebrazhofen Abteilung Taekwondo werden die Sportler von insgesamt 6 TrainerInnen und 2 AssistenztrainerInnen betreut. Selbstverständlich haben alle jahrelange Erfahrung und eine gültige Trainerlizenz, sowie Ersthelfer-Kurse. Drei unserer Trainer wurden vom Landesverband mit der goldenen bzw. silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.



Chronik

Die Anfänge der TKD Gruppe fanden sich im Fitnessstudio Giusi’s in Leutkirch im Frühjahr 1988 unter der Leitung von Horst Nick. Nach eineinhalb Jahren wurde nach neuen Trainings-Räumlichkeiten gesucht. Nach einer zweimonatigen Übergangszeit im großen Saal im Adler wurde man dann im Jahr 1989 vom SVG aufgenommen. weiterlesen>>

Und sonst so?

Bei uns gibt es auch ausserhalb vom Training, einiges zu erleben. Ob Badetag, gemeinsame Ausflüge in die Berge, Schlittschuhfahren, Klettern oder das seit über 20 Jahren stattfindende Zeltlager in Truilz bei Bad Wurzach…bei uns wird es nie langweilig.

UNSER TRAINERTEAM

Unser Trainerteam besteht aus erfahrenen, langjährigen TrainerInnen mit Trainerlizenzen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Julian Moik

  • Sozialpädagoge (BA FH)
  • 3. Dan (DTU)
  • 1. Dan TKD-Defense
  • Taekwondo seit 1997
  • Trainer-B-Lizenz (DOSB)
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Prüfer-Lizenz TKD-Defense
  • Schulsportlehrer-Lizenz
  • Silberne Ehrennandel der TUBW
  • Ehemaliger Landesmeister
  • Geburtsjahr: 1981

Kerstin Rottmar

  • Gesundheits- & Krankenpflegerin
  • 2. Dan (DTU)
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Übungsleiter C Breitensport Profil Kinder/Jugendliche
  • DTB Kursleiterin Koordination- und Haltungstrainer für Kinder
  • Schulsportlehrer-Lizenz
  • Ehemalige Landesmeisterin
  • Geburtsjahr: 1991

Simon Sipple

  • Diplom-Ingenieur
  • 3. Dan (DTU)
  • 1. Dan TKD-Defense
  • Taekwondo seit 1988
  • Trainer-B-Lizenz (DOSB)
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Prüfer-Lizenz TKD-Defense
  • Goldene Ehrennadel der TUBW
  • Ehemaliger. Landesmeister
  • Geburtsjahr: 1974

Lena Throner

  • Beamtin im öffentlichen Dienst
  • 1. Dan (DTU)
  • Taekwondo seit 2005
  • Geburtsjahr: 1998


Daniel KErler

  • Diplom-Sozialpädagoge
  • 3. Dan (DTU)
  • Taekwondo seit 1986
  • Trainer-B-Lizenz (DOSB)
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Prüfer-Lizenz (DTU)
  • TKD-Lehrer-Lizenz (DTU)
  • Schulsportlehrer-Lizenz
  • Goldene Ehrennadel der TUBW
  • Ehemaliger Landesmeister
  • Geburtsjahr: 1980

Leonie Graf

  • Studentin Biotechnik
  • 2. Dan (DTU)
  • Taekwondo seit 2008
  • Assistenztrainerin
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Geburtsjahr: 2002

Janina Gredler

  • Lehrerin
  • 3. Dan (DTU)
  • Taekwondo seit 2004
  • Kinder- und Jugendtrainerin
  • Trainer-C-Lizenz (DOSB)
  • Schulsportlehrer-Lizenz
  • Ehemalige Landesmeisterin
  • Geburtsjahr:1996



Erwin Riedle

  • Rettungssanitäter
  • 1. Dan (DTU)
  • Taekwondo seit 2002
  • Assistenztrainer
  • Helfer vor Ort (DRK)
  • Geburtsjahr: 1995

Unsere Trainingszeiten

Wann sind wir in der Halle um zu trainieren und Spaß zu haben?

Montag

Kinder- und Erwachsene
Alle Leistungsklassen

Dienstag

Taekwondo-Defense
Alle Leistungsklassen

Mittwoch

Wettkampftraining
Leistungsklassen I und II

Donnerstag

Taekwondo-Defense Stockkampf
Alle Leistungsklassen

Freitag

Kinder und Jugendliche
Alle Leistungsklassen

Erwachsene und Jugendliche
Alle Leistungsklassen

Samstag

Hier findet ausschließlich Spezialtraining statt.

Wettkampftraining, Schwarzgurttraining

Kontakt